DE
+49 7721 9896-0

Neue Funktionen & Versionen

work.TOOLS: You need to get things done!

How we work: Kommunikations- und Workflow-Tools, mit denen wir arbeiten

Häufig werden wir darauf angesprochen, welche Produktivitätstools wir außer work.FILES nutzen. Wir wollen hier unsere wichtigsten Tools und Dienste vorstellen die uns helfen, produktiver zu arbeiten. Für jedes Tool gibt es natürlich unzählige Alternativen.

To-Do & Produktivität:

Trello
Wir nutzen Trello als agiles Projektmanagement-Tool. Das Trello Board erinnert etwas an ein Scrum Task Board. Es gibt verschiedene Whiteboards, an die man seine Aufgaben heften kann. Wir verwalten hier verschiedene Tasks und Projekte zu verschiedenen Themenkomplexen und labeln diese bspw. mit »erledigt« oder »in Arbeit«. Zusätzlich kann man einzelne Boards einzelnen Personen freigeben. Es ist visuell ansprechend, einfach und die kostenlose Grundversion bietet auch schon die Team-Kollaboration.

Outlook
Wir nutzen Outlook extern und intern. Aufgaben und Daten übermitteln wir lieber mit Outlook als mit unserem Unternehmens-Chat, damit nichts untergeht. Warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute so nahe liegt? Outlook ist auf jedem Windows-Rechner installiert und bietet auch alles, um Aufgaben zu verwalten – und wir nutzen es schon jeden Tag, ergänzend zu unserer Agentursoftware. Problemlos können E-Mails in Aufgaben, Aufgaben in Termine und Termine in Aufgaben umgewandelt werden.

Kommunikation:

HipChat
Wenn es um Kommunikation und Kollaboration im Team geht, sind E-Mails nicht besonders effektiv. Hier bieten sich eher Echtzeit-Kommunikationsplattformen wie Unternehmens-Chats an. Mit HipChat sind u.a. Gruppen- und Privatchats und schnelles File Sharing möglich. Wenn man mit Menschen arbeitet, die nicht alle in einem Raum sitzen, ist ein solches Kommunikationstool ideal. Die Gruppenchats nutzen wir für die Diskussion einzelner Themenbereiche, für Mittagspausenverabredungen, für Dinge, die alle etwas angehen.

Inspiration:

feedly
feedly ist ein klassischer RSS Reader. Wir rufen feedly jeden Morgen bereits zum Frühstück auf, um all unsere Lieblingsmagazine und -Blogs nach bestimmten Themen sortiert in einer Anwendung zu lesen. Das spart uns eine Menge Zeit!

Pinterest
Pinterest wird bei uns vor allem von den Designern zur Inspiration genutzt. Es funktioniert wie eine Pinnwand, auf der man Designs sammelt. Man kann in den Kategorien stöbern oder direkt nach bestimmten Themen suchen, um die Pins dann an seine eigene Wand zu pinnen.

Behance
Behance ist ähnlich wie Pinterest für die Designinspiration genau das Richtige. Hier findet man Portfolios von Kollegen, die man sich merken und die man liken kann. Natürlich laden wir auch unsere eigenen Portfolios hoch.

Organisation:

Pocket
Pocket ist der bekannteste »Read-it-Later«-Dienst. Wenn wir interessante Artikel finden, sichern wir sie über eine Schaltfläche in Pocket, um später im Browser oder über die App darauf in einer Liste zugreifen zu können. Gleichzeitig dienen die gesammelten und getaggten Webfunde als Archiv.

hootsuite
Mit hootsuite verwalten wir unsere Social-Media-Kanäle und unsere Beiträge – in Spalten und auf einem Blick. Auch Social-Media-Monitoring und Analysen sind hier in Teamarbeit möglich.

Es gibt sicher immer bessere Alternativen für ein Tool. Aber manchmal ist es auch einfach Gewohnheit, persönlicher Workflow oder das Design. Welche Tools verwenden Sie? Haben Sie bessere Alternativen?